Unsere Leistungen: Implantologie


Zahnimplantate sind für viele Patienten eine lohnenswerte Alternative zu herkömmlichen Zahnersatz-Lösungen:

In der Zahnmedizin steht der Begriff Implantat für eine künstliche Zahnwurzel, die in den Kieferknochen eingefügt wird, um darauf eine einzelne Krone, eine Brücke oder Teil- bzw. Vollprothesen aufzusetzen. Das gesamte System wird als „implantatgetragener Zahnersatz“ bezeichnet.


Dieser besteht aus mehreren Teilen:

die künstliche Wurzel, die fest im Kieferknochen verankert wird (das eigentliche Implantat). einem Verbindungsstück (auch "Abutment" oder "Implantatpfosten"). der darauf befestigten Krone, Brücke oder Prothese (in der Implantologie allgemein als „Suprakonstruktion“ bezeichnet. Implantatgetragener Zahnersatz kommt dem natürlichen Zahn in seinem Aufbau und seiner Funktion sehr nahe und vermittelt in aller Regel ein ebenso natürliches Kaugefühl. Der aufgesetzte Zahnersatz (die „Suprakonstruktion") ist der einzige im Mund sichtbare Teil des Implantats und wird farblich den die Situation im Mund angepasst, so dass der Unterschied zu den natürlichen kaum sichtbar ist.